20. Jahrestagung, 27. – 29. November 2023, Hochschule Bielefeld


Thema

Schlüsselkompetenzen in Lehre, Forschung und Praxis: Wandel des Lernens und Lehrens gestern, heute & morgen


Programm

Plakat zum Download! – hier klicken –

Programm zum Download! – hier klicken –


#nachgefragt

Welch ein Ereignis! Das 20. Jubiläum der Jahrestagung der Gesellschaft für
Schlüsselkompetenzen in Lehre, Forschung und Praxis e.V. konnte am Ort ihrer Gründung in
Bielefeld vom 27. bis 29. November 2023 umfangreich gefeiert werden. In Kooperation mit
der Hochschule Bielefeld konnte die Tagung gelungen und erfolgreich ausgerichtet werden.
Rund 80 Vertreter:innen von Hochschulen, Universitäten und hochschulnahen Einrichtungen freuten sich, von der Gründerin der Gesellschaft, Prof. Dr. Tobina Brinker, in Bielefeld herzlich willkommen geheißen zu werden und im Rahmen des Themas der Tagung „Schlüsselkompetenzen in Lehre, Forschung und Praxis: Wandel des Lernens und Lehrens gestern, heute & morgen“ in offener Atmosphäre zu diskutieren, sich auszutauschen und neue Ideen zu entwickeln.

Impulsvorträge aus der Zukunft
Die Tagung wurde mit einer erstklassigen Keynote zu zwei aktuell höchstrelevanten Future Skills eröffnet. Jonas Leschke und Tabea Schwarz von der Ruhr-Universität Bochum stellten nachvollziehbar den Zusammenhang von AI Literacy und Data Literacy in den Lebensrealitäten von Studierenden her und zeigten anschaulich auf, wie z.B. Lerndatenanalysen zu wirkungsvollerer Lehre beitragen können. Ulrike Nespital stellte am Mittwoch Ansätze zur Rhetorik mit Lehramststudentinnen mit VR-Brillen vor.

Zukunftswerkstatt
Mit einer gewinnbringenden Zukunftswerkstatt haben die Teilnehmenden in drei Phasen neue
Ideen und Ansätze für die Verankerung von Schlüsselkompetenzen entwickelt. Im ersten
Schritt wurden kritische Punkte erhoben, die das Einbinden von Schlüsselkompetenzen in die
fachliche Lehre erschweren. Auf einem intensiven Pfad des Wandels und des gedanklichen
Perspektivwechsels wurden die Teilnehmenden hin zu einer bunten frei gestaltbaren
Spielwiese zur Entwicklung neuer Ansätze und Ideen geführt. Hier konnten Utopien mit
Wunschvorstellungen gefüllt, auf verschiedenste Weise haptisch greifbar und visuell sichtbar
gemacht werden.
In vertiefenden Austauschrunden wurden die individuellen Ideen aufgegriffen und
weitergeführt. Im nächsten Schritt werden sie im Nachgang der Tagung in den Arbeitskreisen
und Fachausschüssen der Gesellschaft für Schlüsselkompetenzen e.V. weiterbearbeitet. Wir
sind gespannt auf die nächsten Schritte sowie bereichernde Neuigkeiten zum Stand der
Umsetzung der Ideen im Rahmen der nächsten Jahrestagung im November 2024 zu erfahren.

Workshops
Vier interessante fachlich ausgerichtete Workshops haben das Motto „Wandel des Lernens
und Lehrens gestern, heute & morgen“ beleuchtet und zu fruchtbaren Diskussionen geführt.
Der Workshop der Frankfurt University of Applied Sciences zur Hochschullehre von morgen
hat eingeladen, den Blickwinkel zu erweitern und das Studium aus der Sicht von
Erstsemester-Studierenden im Jahre 2030 zu betrachten. Wie transdisziplinäre Lehre zur
Stärkung der zivilgesellschaftlichen Kompetenzen beitragen kann, wurde im Workshop der
Universität Tübingen bereichernd diskutiert. In dem Workshop zu Schlüsselkompetenzen in
Lehre, Forschung und Praxis in Zeiten von Künstlicher Intelligenz und Learning Analytics
der Ruhr-Universität Bochum wurden der Einfluss und die Auswirkungen dieser diskutiert.
Eine Geschichtsstunde Schlüsselkompetenzen warf einen eindrucksvollen Blick auf die
erfolgreiche Entwicklung des Arbeitskreises Schlüsselkompetenzen NRW seit seiner
Gründung vor 20 Jahren.

Future Skills Award
Besonders hervorzuheben ist die Verleihung des Future Skills Award, der in diesem Jahr seine
Premiere feiert. Der Future Skills Award zeichnet erfolgreiche Arbeit sowie innovative
Entwicklungsprozesse im Themenfeld Schlüsselkompetenzen (SK) aus. Der Preis wurde an
die Fakultät Information und Kommunikation der Hochschule Medien Stuttgart für sein
erfolgreiches Engagement der Verankerung von Schlüsselkompetenzen in der Lehre verliehen
und ist mit 1.000 Euro dotiert.

20 Jahre Gesellschaft für Schlüsselkompetenzen in Lehre, Forschung und Praxis e.V.
Das Jubiläum des 20-jährigen Bestehens der Gesellschaft für Schlüsselkompetenzen und der
gelungenen Ausrichtung der 20. Jahrestagung wurde feierlich mit einer besonderen Torte
begangen. Gemeinsam wurde auf die nächsten innovativen und ertragreichen 20 Jahre
angestoßen.
Auch fand der informelle Austausch ausreichend Raum, zum einen während der Tagung am
Tage sowie durch die gelungene Auswahl von einladenden Restaurants an den Abenden. So
konnten u.a. mit einem Panoramablick über Bielefeld die Eindrücke der Tagung reflektiert,
neue Kontakte geknüpft und vertieft sowie entstandene Überlegungen aus den Workshops in
entspannter Atmosphäre gemeinsam weitergeführt werden.
Wir danken der Hochschule Bielefeld sehr herzlich für ihre Verbundenheit und
Gastfreundschaft und freuen uns auf die nächste spannende Tagung, die im November 2024
gemeinsam mit der Hochschule Ruhr West ausgerichtet wird.