Internationale Perspektiven: Schlüsselkompetenzen über Grenzen hinaus

18. Jahrestagung, 29.-30. September 2021 (DIGITAL)


Herzliche Einladung

… zur 18. Jahrestagung der Gesellschaft für Schlüsselkompetenzen in Lehre, Forschung und Praxis e.V., die in diesem Jahr digital und in Kooperation mit der Hochschule RheinMain stattfindet.

Die diesjährige Tagung beschäftigt sich mit dem Thema: „Internationale Perspektiven: Schlüsselkompetenzen über Grenzen hinaus“. Zum einen steht in Impulsvorträgen und Workshops die Förderung von „Interkultureller Kompetenz“ als Schlüsselkompetenz in der globalisierten Arbeitswelt im Fokus.  Zum anderen wird die Vermittlung von Schlüsselkompetenzen in unterschiedlichen Bildungssystemen thematisiert, denn weltweit greifen Menschen abhängig von den jeweiligen kulturellen Normen auf andere Kompetenzen zurück. Ziel ist es hier, den Blick über die Grenzen hinaus zu schärfen und neue Perspektiven zu öffnen.

Wir freuen uns auf Sie!


P R O G R A M M

Mittwoch, 29. September 2021

13:00 Uhr
Treffen Arbeitskreissprecherinnen und Vorstand der Gesellschaft für Schlüsselkompetenzen

13:45 Uhr           Pause

14:00 Uhr
Treffen der regionalen Arbeitskreise

15:00 Uhr           Pause

15:15 Uhr          
Mitgliederversammlung der Gesellschaft für Schlüsselkompetenzen in Lehre, Forschung und Praxis e. V.

16:15 Uhr           Pause

16:30 Uhr
Begrüßung
Prof. Dr. Eva Waller, Präsidentin der Hochschule RheinMain

16:45 Uhr
Young Professionals@SCHOTT: Der Berufseinstieg im globalen Unternehmen
Monika Wohlfahrth, SCHOTT AG (Talent Acquisition/ Active Sourcing) 

17:30 Uhr
Interkulturelle Kompetenz als Schlüssel für Erfolg
Prof. Dr. habil. Petra Genkova, Hochschule Osnabrück

18:15 Uhr           Pause

18:30 Uhr
ÖDE & SCHRILLER 
Improvisations- und Mehrwegtheater aus Weimar

19:00 Uhr           GET TOGETHER


Donnerstag, 30. September 2021

09:00 Uhr
Auftakt und Begrüßung
Dipl.-Psych. Doris Klinger, Competence & Career Center, Hochschule RheinMain
Dipl.-Päd. Heike Kröpke, Vorstandsvorsitzende der Gesellschaft für Schlüsselkompetenzen in Lehre, Forschung und Praxis e.V.

09:15 Uhr
Die DAAD-Bildungssystemanalyse: Studien zu Hochschulsystemen weltweit.
Dr. Claudia Nospickel, Leiterin des Referats Kompetenzzentrum internationale Wissenschaftskooperationen, DAAD

10:00 Uhr           Erfrischungs- und/oder Aktivpause

10:15 Uhr
Pitch: Vorstellung der Workshops

10:30 Uhr
Session 1 – Workshops

1. Vermittlung von interkulturellen Kompetenzen im Rahmen von Summer Schools: Problem based learning in den USA
Prof. Dr. Christoph Kochhan, Studiengangsleiter Media Management, Hochschule RheinMain
&
Workshop International: Kulturelle Kontexte in der Architektur
Prof. Dipl.-Ing. Joachim Kieferle, Studiengang Architektur,
Prof. Dipl.-Ing. Horst Roman-Müller, Studiengang Immobilienmanagement, Hochschule RheinMain

2. Service Learning & Interkulturelle Kompetenz, Projekt MAMA + ME
Lina Glashoff, Competence & Career Center, Hochschule RheinMain,
Martina Oebels, SKF Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

3. Vermittlung interkultureller Kompetenzen und Internationalisierung am Beispiel der Studierendeninitiative AIESEC
Paulina Weber, Competence & Career Center, Hochschule RheinMain

4. International Service Learning, Experiences and Inspirations from the Global Uniservitate Network
Tom Sporer, Leiter der Stabsabteilung für Bildungsinnovation und Wissenstransfer,  Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

5. Erfolgreiche (digitale) Vermittlung von interkulturellen Kompetenzen. Wie internationale Incomings und Outgoings bestmöglich auf den Weg gebracht werden können.
Dr. Iris Wangermann, Interkulturelle & Diversity Kompetenz

6. Kulturhopping nach Ost und West: Was lernen wir aus der Betrachtung von Schlüsselkompetenzen aus unterschiedlichen Regionen der Welt?
Fachausschuss „Internationale Perspektiven auf Schlüsselkompetenzen“, mit Beiträgen von
Zhenan Li, M.A. (zum Thema China),
Nadine Scholz, Diplom-Anglistin und Shelley Hay, Ph.D. (zum Thema USA), 
DDr.in Karin Sonnleitner, MA (zum Thema Österreich)

11:45 Uhr
Hessisch für Anfänger:innen
Jürgen Leber, dem Asterix sein Hessischlehrer

12:00 Uhr           MEET & GREET

13:30 Uhr
Session 2  – Workshops

1. Vermittlung von interkulturellen Kompetenzen im Rahmen von Summer Schools: Problem based learning in den USA
Prof. Dr. Christoph Kochhan, Studiengangsleiter Media Management, Hochschule RheinMain
&
Workshop International: Kulturelle Kontexte in der Architektur
Prof. Dipl.-Ing. Joachim Kieferle, Studiengang Architektur,
Prof. Dipl.-Ing. Horst Roman-Müller, Studiengang Immobilienmanagement, Hochschule RheinMain

2. Service Learning & Interkulturelle Kompetenz, Projekt MAMA + ME
Lina Glashoff, Competence & Career Center, Hochschule RheinMain,
Martina Oebels, SKF Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

3. Vermittlung interkultureller Kompetenzen und Internationalisierung am Beispiel der Studierendeninitiative AIESEC
Paulina Weber, Competence & Career Center, Hochschule RheinMain

4. International Service Learning, Experiences and Inspirations from the Global Uniservitate Network
Tom Sporer, Leiter der Stabsabteilung für Bildungsinnovation und Wissenstransfer,  Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

5. Erfolgreiche (digitale) Vermittlung von interkulturellen Kompetenzen. Wie internationale Incomings und Outgoings bestmöglich auf den Weg gebracht werden können.
Dr. Iris Wangermann, Interkulturelle & Diversity Kompetenz

6. Kulturhopping nach Ost und West: Was lernen wir aus der Betrachtung von Schlüsselkompetenzen aus unterschiedlichen Regionen der Welt?
Fachausschuss „Internationale Perspektiven auf Schlüsselkompetenzen“, mit Beiträgen von
Zhenan Li, M.A. (zum Thema China),
Nadine Scholz, Diplom-Anglistin und Shelley Hay, Ph.D. (zum Thema USA), 
DDr.in Karin Sonnleitner, MA (zum Thema Österreich)

14:45 Uhr           Erfrischungs- und/oder Aktivpause

15:00 Uhr
Pitch: Ein Blick in die Ergebnisse der Jahrestagung

16:00 Uhr
Humor in der Lehre
Felix Gaudo, Moderator | Speaker | Comedian

16:30 Uhr           Aufbruchstimmung und Verabschiedung

Anmerkungen:
Teilnehmende können sich für jeweils ein Workshop-Angebot in Session 1 und Session 2 anmelden.
Die Jahrestagung der Gesellschaft für Schlüsselkompetenzen findet per Webex statt. Die entsprechenden Login-Daten werden nach der Anmeldung und zeitnah vor der Tagung per E-Mail zugeschickt.

Anmeldung:
Die Anmeldung ist ab dem 1.Juli 2021 hier auf der Website freigeschaltet!

Anmeldeschluss: 20. September 2021

Tagungsgebühren:
Die Teilnahmegebühr beträgt 50,00€ (für Mitglieder der Gesellschaft für Schlüsselkompetenzen und Studierende ist die Tagung kostenlos)


Anmeldung zur 18. Jahrestagung 29.-30. September 2021

    Mitgliedschaft/Teilnahmegebühr*

    Teilnahme*

    Mitgliederversammlung der Gesellschaft für Schlüsselkompetenzen*

    Session 1: Workshop-Auswahl Session 1 (10:30 Uhr)

    Session 2: Workshop-Auswahl Session 2 (13:30 Uhr)