Schlüsselkompetenzen im Diskurs

In der Online-Veranstaltungsreihe diskutieren Mitglieder der Gesellschaft für Schlüsselkompetenzen mehrmals im Jahr aktuelle Projekte, Good-Practice-Beispiele, Forschungsergebnisse und Zukunftsthemen.

Nach einem Impulsvortrag besteht die Möglichkeit zum kollegialen Austausch. Externe Gäste sind herzlich willkommen!
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Künstliche Intelligenz: Muss ich das verstehen?
Eröffnungsvortrag zur Sommerakademie 2021 #meet&greet

Auch wenn das Gebiet der Künstlichen Intelligenz (KI) schon seit mehr als 50 Jahren existiert, nimmt es vor allem in den letzten Jahren immer mehr Einfluss auf unseren Alltag – manchmal mehr und manchmal weniger offensichtlich. Von daher sollten wir uns damit beschäftigen, was sich hinter dem Schlagwort KI verbirgt und welche Chancen und Risiken mit deren Einsatz verbunden sind. Denn ähnlich wie bei anderen technischen Fortschritten ist ein grundlegendes Verständnis wichtig, um die Welt von morgen sinnvoll gestalten zu können. Dieser Vortrag soll einen Beitrag dazu leisten: Es wird zunächst ein kurzer Blick auf die Entwicklung des Gebiets über die letzten Jahrzehnte geworfen. Anschließend werden verschiedene KI-Techniken und deren Einsatz an Beispielen skizziert. Schließlich wird die Relevanz des Gebiets auf unser heutiges Leben diskutiert.

Prof. Dr.-Ing. Jens Brandt (Hochschule Niederrhein, Dekan Fachbereich Elektrotechnik und Informatik)*

Montag | 05.09.2022 | 16.30 – 18.00 Uhr (DIGITAL)

*In Kooperation mit der Hochschule Niederrhein, Sommerakademie “Hochschule Niederrhein qualifiziert weiter”


Persönlichkeitsentwicklung im Dualen Master
Masterstudierende am DHBW CAS sind (voll) berufstätig. Neben den Fachmodulen ist das Modul „Fachübergreifende Kompetenzen“ in den meisten unserer Studiengänge verpflichtend. Sie erhalten Einblicke in unsere Good-Practices, die Herausforderungen und in aktuelle Ergebnisse einer qualitativen Befragung zum Thema.

Annette Ott (Duale Hochschule Baden-Württemberg)
Ulrike Bunz (Duale Hochschule Baden-Württemberg)

Mittwoch | 06.07.2022 | 17.00 – 18.30 Uhr (DIGITAL)

Zoom-Meeting:
https://us02web.zoom.us/j/86817399836?pwd=TWx3VVNXM2tqVnJjeUQ2T3g0b3BLdz09
Meeting-ID: 868 1739 9836
Kenncode: 858304


Schlüsselkompetenz Schreiben als Denkwerkzeug in Lehrveranstaltungen – Hintergrund, Techniken, Einsatz in der Lehre
Im Workshop schauen wir uns die Entwicklung der Schreibwissenschaft und die wichtigsten Erkenntnisse aus der amerikanischen Schreibforschung an. Gemeinsam probieren wir kreative Schreibmethoden aus und besprechen deren Einsatz in der Lehre. Der Workshop ist für alle, die ihre Lehrveranstaltungen schreibintensiv gestalten wollen, um Studierenden Schreibkompetenz zu vermitteln.

Dr. Isabella Buck (Hochschule RheinMain Wiesbaden)
Alperiya Nazina (Hochschule Darmstadt)

Mittwoch | 11.05.2022 | 17.00 – 18.30 Uhr (DIGITAL)


Die Entwicklung des Angebotes von Schlüsselkompetenzen am Beispiel der Hochschule Bochum
An der Hochschule Bochum wurden schon früh überfachliche Angebote zu Schlüsselkompetenzen eingerichtet und institutionell verankert. In diesem Vortrag wird die Entwicklung dieses Arbeitsfeldes über einen Zeitraum von über 20 Jahren exemplarisch vorgestellt. Zudem werden die spezifischen Spannungsfelder fachübergreifender Programme aufgezeigt.

Sandra Krause-Steger, M.A. (Hochschule Bochum, ISD-Studium PLUS)

Mittwoch | 16.02.2022 | 17.00 – 18.30 Uhr (DIGITAL)


Gleiche (Soft) Skills für alle? Ergebnisse einer Studie zu (Schlüssel)Kompetenzen auf dem Arbeitsmarkt für Hochschulabsolvent:innen und deren Einbettung im Career Service-Bereich
Der Vortrag geht in interaktiver Weise der Frage nach, welche (Schlüssel)Kompetenzen für den Arbeitsmarkt für Hochschulabsolvent:innen relevant sind. Zudem wird die Einbettung von Forschungsergebnissen im Career Service-Bereich in Blick genommen.

Die präsentierten Ergebnisse entstammen dem Projekt „Erfolgreich auf dem Arbeitsmarkt“, das am ProfessionalCenter der Universität zu Köln angesiedelt ist. Das Projekt zielt darauf ab, konkrete Merkmale zu identifizieren, seien es Kompetenzen, Soft Skills oder Hard Skills, die Hochschulabsolvent:innen für den erfolgreichen Einstieg in den und Verbleib auf dem Arbeitsmarkt benötigen.

Dr. Emilia Kmiotek-Meier (Universität zu Köln)

Mittwoch | 24.11.2021 | 17.30 – 19.00 Uhr (DIGITAL)


Präventiv oder therapeutisch? Förderung der Lernschlüsselkompetenzen in der Studieneingangsphase
Den angehenden Studierenden bleibt in Bezug auf den Studienprozess nicht viel übrig – Studienerfolg oder Studienabbruch. Mehr als jeder vierte Bachelorstudent bricht sein Studium ab. Der Studienabbruch stellt nicht nur ein persönliches Problem der Studierende, sondern auch eine große gesellschaftlich-ökonomische Herausforderung dar. Aus studentischer Sicht betrachtend liegen die Abbruchgründe vor allem darin, dass die „frischen“ Studierenden für die Anforderungen während dem Studium nicht vorbereitet sind. Somit erscheint dem Autor die Studieneingangsphase enorm wichtig für den kontinuierlichen zum Studienerfolg führenden Lernprozess im Studium.

Dr. Alexander Bazhin

Mittwoch | 13.10.2021 | 16.30 – 18.00 Uhr (DIGITAL)


Fake News selbstgemacht: Digitale Medienkompetenz als Schlüsselqualifikation
Eröffnungsvortrag zur Sommerakademie 2021 #meet&greet

Armin Himmelrath, Bildungs- und Wissenschaftsjournalist*

Montag | 06.09.2021 | 16.30 – 18.00 Uhr (DIGITAL)

*In Kooperation mit der Hochschule Niederrhein, Sommerakademie “Hochschule Niederrhein qualifiziert weiter”


Wie können Schlüsselkompetenzen in der internationalen virtuellen Mobilität gefördert werden? – Diskussion und Entwicklungsperspektiven
Im WS 2020/21 wurde an der Justus-Liebig-Universität (JLU) Gießen erstmalig das Virtual International Programme mit 470 internationalen Studierenden durchgeführt. Im Vortrag stellen wir die Ergebnisse der Studierenden- und Lehrendenbefragung kurz vor und zielen auf die gemeinsame Diskussion von Fördermöglichkeiten interkultureller Kompetenzen Studierender und Lehrender im virtuellen Raum ab.

Kerstin Dresing (JLU Gießen)
Natalie Kiesler (JLU Gießen)

Mittwoch | 23.06.2021 | 17.30 – 19.00 Uhr (DIGITAL)


Das Schlüsselqualifikationsangebot an deutschen Universitäten – Empirische Befunde
Kurzvortrag zur Buchveröffentlichung – Meet the Authors – Austausch mit weiteren Autor:innen der Reihe „Forschungsperspektive Schlüsselqualifikation“ – Kollegialer Austausch

Dipl. Soz.-Wiss. Stefanie Enderle (Karlsruher Institut für Technologie, KIT)
Dr. Alexa Maria Kunz (Karlsruher Institut für Technologie, KIT)
Anna Lehner M.A. (Karlsruher Institut für Technologie, KIT)

Mittwoch | 03.03.2021 | 18.00 – 19.30 Uhr (DIGITAL)


Wenn ein Tag dein Leben entscheidet: Einblicke in das Bildungssystem von Südkorea 
Eröffnungsvortrag zur Winterakademie 2021 #meet&greet

Christian Horn, Assistant Professor, Hankuk University of Foreign Studies, Seoul*

Mittwoch | 17.02.2021 | 16.30 – 18.00 Uhr (DIGITAL)

*In Kooperation mit der Hochschule Niederrhein, Winterakademie “Hochschule Niederrhein qualifiziert weiter”